Elvis ’68 Comeback Special

1968 - vor 50 Jahren also - spielte Elvis Presley - der King of Rock - nach mehr als 7jähriger Pause, in der er sich seiner Filmkarriere widmete, erstmals wieder ein Live-Konzert vor Publikum. Das als „Comeback Special“ bekannt gewordene Konzert wurde im TV ausgestrahlt und löste eine Elvis-Euphorie aus. Die knisternde, charismatische Show gilt vielen Fans als seine beeindruckendste Bühnen-Performance. Mit dieser legendären Show wurde Elvis zur Ikone - und zum berühmtesten Rockstar aller Zeiten. Elvis performt hier 90 Minuten lang nicht nur seine größten Hits - sondern zeigt sich in seiner besten Rolle: als er selbst, umwerfend und unvergleichlich. Exklusiv für das Kinoevent gibt es zusätzlich eine neu produzierte Einführung und Studiotour mit dem Original-Regisseur und -Produzenten des Specials, Steve Binder, sowie besonderen Gästen zu sehen. Das '68 Comeback Special ist ein weltweites Kino-Event am 16. August 2018, dem 41. Todestag von Elvis. Der Film wird all over the world nur an diesem einen Tag gespielt, ……. Und natürlich auch im Gandeon!!!!!

Ant-Man and the Wasp in 3D

Zweites Soloabenteuer des Marvel-Helden Ant-Man, der anpacken muss, um die vor Jahrzehnten verschollene Mutter seiner Freundin Hope ausfindig zu machen. - Weil er mit seinem auffälligen Kampfauftritt an der Seite der anderen Avengers in Berlin gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen hat, ist Scott Lang alias Ant-Man seit zwei Jahren zu Hausarrest verdonnert. Als Hank Pym und dessen Tochter Hope einen Weg entdecken, wie man Hopes vor Jahrzehnten im Quantum-Mikrokosmos verloren gegangene Mutter wieder ausfindig machen kann, ist Ant-Man wieder gefragt…

Mamma Mia 2 - Here weg o again!

ABBA-Fans dürfen sich zehn Jahre nach „Mamma Mia” endlich wieder auf eine Rückkehr ihrer geliebten Figuren freuen. „Mamma Mia 2: Here We Go Again!” kommt ins Kino! Fortsetzung und Vorgeschichte des beliebten Films...Die Sonne geht auf über Kalokairi, der zauberhaftesten aller griechischen Inseln. Seit den Ereignissen von Mamma Mia! sind einige Jahre vergangen, als Sophie (Amanda Seyfried) feststellt, dass sie ein Baby erwartet. Sie vertraut sich den besten Freundinnen ihrer Mutter, Rosie (Julie Walters) und Tanya (Christine Baranski), an und gibt zu, dass sie sich der Verantwortung vielleicht nicht gewachsen fühlt. Die beiden erzählen Sophie, wie ihre Mutter Donna damals Sam, Harry und Bill unter der Sonne Griechenlands kennen und lieben lernte – und wie sie, schwanger und auf sich allein gestellt, ihr Leben selbst in die Hand nahm.

Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monsterurlaub in 3D

Dritter Teil der weltweit erfolgreichen Animationsfilmreihe über ein Hotel in dem sich alle bekannten Gruselfiguren treffen. - Die Monster-Familie ist an Bord eines Luxus-Monster-Kreuzfahrtschiffs, damit auch Drak mal im Sommer etwas Urlaub von der Arbeit in seinem Hotel nehmen kann, in dem er sonst allen anderen immer einen schönen Urlaub bereitet. Für das Drac Pack läuft alles wunderbar: Die Monster genießen an Bord sämtlichen Spaß, den die Kreuzfahrt zu bieten hat - von Monster-Volleyball bis hin zu exotischen Ausflügen - und frischen nebenbei ihren fahlen Teint im Mondlicht etwas auf. Doch die Traumreise entwickelt sich zu einem Albtraum, als Mavis herausfindet, dass sich Drak in die mysteriöse Kapitänin Ericka verliebt hat. Denn die hütet ein gefährliches Geheimnis, das die ganze Monsterheit zerstören könnte.

Am Strand

Stark besetztes Drama nach Ian McEwans Roman um ein frisch verheiratetes Paar im England von 1962: Das frischvermählte Ehepaar Florence Ponting und Edward Mayhew verbringt am Strand von Chesil Beach im englischen Dorset seine Flitterwochen. Sie haben aus Liebe geheiratet - doch ihre Vorstellungen vom Leben sind - ebenso wie ihre Herkunft - gänzlich unterschiedlich.



















Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes

Dokumentarfilm über den amtierenden Papst und seine Überzeugungen zu Familie, Gerechtigkeit und Glauben. - Wim Wenders begleitet den Papst bei seinen Reisen, u.a. nach Jerusalem und bei den Vereinten Nationen, beobachtet ihn in Einzelgesprächen mit Personen verschiedenen Alters, aus verschiedenen Nationen und allen sozialen Schichten. Wim Wenders, der mit "Buena Vista Social Club" eine der erfolgreichsten Dokumentarfilme realisierte, porträtiert den amtierenden Papst und lässt ihn seine Überzeugungen zu Familie, Gerechtigkeit, Glaube, Immigration usw. direkt in die Kamera sprechen. So ist der Film laut Regisseur mehr ein Film mit als über den Papst. Tatsächlich initiierte der Vatikan den Film, der beim Festival de Cannes präsentiert wurde.